New releases

Ein Blick in die Zukunft – mit Bean Curve Prediction

Endlich ist die neueste Version von Roasting Intelligence da! Mit einer intelligenten, auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Bohnentemperatur- und RoR-Prognose. So sehen Sie die weitere Entwicklung Ihrer Röstkurve, noch bevor sie soweit ist!

 

Wie genau ist das?

Die Kurzfassung: sehr genau. Die für zwei Minuten im Voraus prognostizierte Temperatur liegt plus/minus 1 Grad innerhalb der Temperatur der Röstmaschine. 30 Sekunden im Vorhinein wird die Temperatur auf 0,5 °C genau vorhergesagt. Die Prognose ist so genau, wie sie nur sein kann mit der Genauigkeit der Thermoelemente. Die kleinen Abweichungen bei diesen Temperaturen bedeuten, dass die Angabe zu jeder Zeit innerhalb 1 % der eigentlichen Temperatur in der Trommel liegt.

Wie ist eine derartige Genauigkeit möglich? Wir haben einen Algorithmus für maschinelles Lernen entwickelt, der Gasänderungen und den Maschinentyp bei der Bohnentemperaturkurve berücksichtigt. So können Sie sofortige Anpassungen vornehmen und sind immer direkt bei Ihrer Referenz.

Was bedeutet das für Sie, Ihre Röstmaschine und Ihren Kaffee?

Sie sehen, wie sich die Bohnentemperatur und der RoR entwickeln, und können entsprechende Anpassungen vornehmen. Roasting Intelligence hat jetzt eine intelligente Prognosekurve, die Ihre Bohnentemperatur 2 Minuten im Vorhinein anzeigt. Das bedeutet, dass Sie sie mit der Referenzkurve im Hintergrund vergleichen können, um Abweichungen zwischen der Prognose und der Referenzkurve sehen und etwaige Anpassungen vornehmen zu können. Mithilfe dieser Info können Sie Änderungen durchführen und den Gasfluss anpassen, sodass die Kurve viel genauer und stressfreier der Referenz angeglichen werden kann. Das Ergebnis? Noch mehr Konsistenz bei den Röstungen! Außerdem können Sie problemlos neue Profile entwickeln und neue Mitarbeitende einschulen. 
 

Wie funktioniert das beim Rösten?

Die Bohnenkurvenprognose startet 60 Sekunden nach Beginn der Röstung und erscheint als gestrichelte Linie über die laufende Bohnentemperaturkurve hinweg. Sie wird mit jeder Sekunde aktualisiert. Je weiter also die Röstung fortgeschritten ist, desto genauer wird die Prognose. 

 

Mehr Kurveninfo gefällig? Stellen Sie einfach 720 oder mehr bei den YouTube-Einstellungen ein und wechseln Sie auf Vollbild.

Das sagen Röster dazu:

„Diese Funktionen sind super nützlich für Rookie-Röster. Die Prognose hat mir geholfen zu sehen, wie Änderungen der Temperatur und des Luftflusses die Röstung beeinflussen.“       

Christian, Mission Coffee Co.

„Wir sind echt happy mit der Prognose. Vor allem, wenn wir neue Profile für neuen Kaffee entwickeln. Das Set-up war total easy, keinerlei technische Probleme.“

Onno, Stooker Specialty Coffee

„Das Beste an der Kurve ist die Arbeit mit neuem Kaffee, wo man noch nicht weiß, wie er reagiert. Die Kurvenprognose hilft bei der Entscheidung, ob man schon Gas reduzieren oder die Einstellungen noch etwas länger beibehalten soll. Wenn man das Gas zu früh wegnimmt und die Temperatur sinkt, kann man das fast nicht mehr ausbügeln, wenn man die Röstzeit beibehält. Mit der Kurvenprognose ist das Problem praktisch behoben.“             

Johannes, Rösttrommel

„Ich finde eure neuen Prognosen super. Sie helfen auf jeden Fall bei Anpassungen und man kann eher offensiv agieren und nicht nur defensiv und der Kurve hinterherjagen. Das klingt vielleicht schräg, aber so sehe ich das.“   

Ted, Symmetry Coffee & Crepes


Cool. Und wie funktioniert nun das maschinelle Lernen? 

Sie wissen ja, in einer State-of-the-Art-Rösterei muss man viele Infos berücksichtigen, erfassen und analysieren. Deshalb haben wir ein Forschungsprojekt ins Leben gerufen, das Cropster-Datenprojekt, um vollkommen anonyme Röstdaten unserer Kunden zu analysieren. Viele Kunden sind mit an Bord bei dem Projekt. So konnten wir mit vielen Daten arbeiten. Mithilfe dieser anonymen Daten und einer Reihe von Merkmalen von Röstprofilen und -kurven haben wir einen Maschinenlernalgorithmus entwickelt. Die am Projekt Beteiligten waren auch die Ersten, die die Ergebnisse getestet haben. Der Algorithmus und unsere Kurvenprognose werden ständig weiterentwickelt und geben im Laufe der Zeit mit immer mehr Beteiligten zunehmend genauere Bohnentemperaturkurvenprognosen ab. Sie möchten am Cropster-Datenprojekt teilnehmen und wollen frühzeitig von derartigen Entwicklungen erfahren? Hier gibt es weitere Details und Anmeldeinfos. 

Die Bohnentemperaturkurve- und RoR-Prognose ist eine Funktion von RI 4. Sie funktioniert mit jeder Röstmaschine und jedem Profil. Fröhliches Rösten!
 

Mehr Infos zur Bohnenkurvenprognose gefällig? Dann werfen Sie einen Blick auf das Release-Webinar vom Mittwoch, 8. Juli 2020.

Mehr News

Webinar   -   Roasting and profiling

Webinar: Digitalisiertes Röstereimanagement mit Cropster

Vorige Woche haben wir ein deutsches Webinar gehalten um dir einen Einblick in das digitalisierte Röstereimanagement mit Cropster zu geben. Jonas spricht dabei über Themen wie z.B. den Überblick über…

Jetzt anschauen
Blog posts

Die beste Rate of Rise (RoR) – was ist das?

Wir von Cropster erhalten laufend Fragen zur Rate of Rise. Als kaffeeliebende Techies kennen wir uns damit aus. Dabei wissen wir aber, dass unser technisches Know-how Röstern nur bedingt hilft. Denn…

Mehr...
New releases

Sofortige Aktualisierung des Röstplans bei Last-Minute-Bestellungen

Erstellen Sie fleißig mit Order to Roast Ihre Röstpläne? Wenn ja, dann werden Sie sich über dieses Update freuen. Sie können jetzt neue Bestellungen zum bestehenden Plan hinzufügen, auch wenn der…

Mehr...

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

und erfahren Sie mehr über unsere Lösungen für