New releases

Jetzt neu: Between Batch Protocol – für mehr Beständigkeit der Röstungen

Wir freuen uns, das Between Batch Protocol vorzustellen – ein weiteres Feature für Röster, mit dem sie wichtige Informationen einfach sammeln, einsehen und analysieren können.

Between Batch ProtocolWie? Indem Sie den Röstern die Infos geben, die sie brauchen, damit die thermische Energie in der Röstmaschine bei allen Chargen beständig bleibt.

„Wenn Kunden fragen, warum ein Profil nicht passt, wenn sie rösten, frage ich meist gleich als Erstes, ob sie dasselbe Between Batch Protocol verwendet haben. Wenn die Ausgangsbedingungen für eine Röstung nicht dieselben sind, kann man sie nicht reproduzieren.“  
Anne Cooper – Equilibrium Master Roasters

null

Das Protokoll zwischen Chargen hilft Kaffeeröstern, die thermische Energie der gesamten Produktion im Auge zu bewahren, damit bei jeder Charge beständigere und einheitliche Röstungen entstehen.
 

Was ist das Between Batch Protocol? Das BBP (Between Batch Protocol) ist das Neueinstellen der thermischen Energie in der Röstmaschine zwischen der letzten Charge und dem Beginn der nächsten. Das Ziel ist denkbar einfach: genau dieselben Ausgangsbedingungen wie für die letzte Charge erreichen. Als Röster ist es das oberste Gebot, Beständigkeit und Einheitlichkeit bei Ansatz und Produkt zu erzielen. Ohne ein einheitliches Protokoll zwischen Chargen kann man Kaffee mit derselben Röststrategie wie bei der letzten Charge herstellen, hat aber nicht unbedingt dieselben thermischen Ausgangsbedingungen. Das heißt, dass es schwierig ist, die gewünschte Röstung zu reproduzieren und Beständigkeit der Röstungen an einem Tag zu erreichen. 

„Mit einem effektiven Between Batch Protocol kann man viele Chargen hintereinander mit denselben Gaseinstellungen rösten und so Röstkurven und Cupping-Ergebnisse fast perfekt reproduzieren. Meiner Erfahrung nach werden die Chargen meist schneller im Verlauf des Tages, was heißt, dass die Röster ihre Protokolle zwischen den Chargen verbessern müssen.“
Scott Rao – Coffee Roasting – Best Practices

 

Auf die Frage nach diesem neuen Feature von Cropster antwortete Scott Rao, auf den die Bezeichnung „Between Batch Protocol“ zurückgeht: „Ich glaube, dass Röster mit dieser Funktion ihren Kurvenverlauf besser prognostizieren und damit beständigeren Kaffee herstellen können.“

null

null

Das neue BBP-Update wird auch mit dem Röstvergleichsbericht verknüpft, sodass auch Daten der Protokolle zwischen Chargen verglichen und die Röstungen so weiter optimiert werden können. 

Mit diesem neuesten Feature schafft Cropster eine einfache Möglichkeit, damit Röster ihre Maschinentemperatur zwischen Chargen erfassen können. Sie können also mithilfe dieser Infos etwaige Anpassungen vornehmen, bevor eine Röstung wirklich beginnt, um die Maschinentemperatur und Energie optimal einzustellen. Wichtig hier ist, dass dies für Protokolle zwischen Chargen desselben Kaffees sowie zwischen Chargen verschiedener Kaffees gilt!

„Between Batch Protocol sind definitiv wichtig. Hauptsächlich weil so die Ausgangsbedingungen für jede Röstung so nahe am Profil wie möglich gehalten werden. Je mehr Parameter zwischen den Röstungen einheitlich sind, desto beständiger werden sie. BBP ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Erfolg.“ 
Rob Hoos – Rob Hoos Coffee Consulting

Wie Rob schon sagte: Je mehr Parameter beständig bleiben, desto eher schafft man auch ein beständiges Produkt. Diese Parameter betreffen jedoch nicht nur die Röstmaschinendaten und Temperaturen, sondern auch die Raumbedingungen! Der Ambient-Sensor von Cropster erfasst Temperatur, Druck und Feuchtigkeit seiner Umgebung. Diese Datenpunkte können ebenfalls mit den BBP-Daten verknüpft werden. Die Kombination aus Ambient-Sensor- und BBP-Daten gibt Röstern Zugang und Einblick in den Röstprozess wie nie zuvor.

null

Röster haben neben den Protokollen zwischen Chargen auch Ambient-Sensor-Daten zur Verfügung, wodurch Cropster-Nutzer einen noch besseren Überblick über das Röstereigeschehen erhalten.

Mit dem neuen BBP-Feature gibt Cropster Röstern diese so wichtigen thermischen Daten sowie die nötigen Tools in die Hand, um darauf basierend handeln und natürlich beständiger rösten zu können. Verfügbar ab sofort. Röster müssen nur bei den Präferenzen die entsprechende Option aktivieren. Einige Röster sind schon mal begeistert:

„Das Stabilisieren und Vorbereiten der Rösttrommel für die nächste Charge ist ein essentieller Schritt für das Reproduzieren von Profilen. Das neue BBP-System von Cropster hat wirklich für eine große Verbesserung bei der Beständigkeit der Profilreproduktion gesorgt.“ 
Ryan – Specialty Batch

„Das Protokoll zwischen Chargen ist wirklich eine große Hilfe, unsere Röstungen sind viel beständiger. Es ist super, sehen zu können, wo wir zwischen den Chargen stehen und was wir letztes Mal gemacht haben.
Matthias – Gscheid Haferl Kaffeerösterei

„Es ist toll, die Kurve zu sehen und zu antizipieren. Man sieht ganz einfach, ob wir den Startpunkt verpasst haben (Temperatur zu hoch) und was wir tun müssen, um wieder zurückzukommen.“
Onno – Stooker Specialty Coffee

Wenn auch Sie beständiger rösten wollen und ein Demo des neuen Features möchten oder es selbst ausprobieren wollen, geben Sie uns Bescheid. Wir zeigen es Ihnen gerne.

Mehr News

Blog posts

Between Batch Protocol für Kaffeeröster – Experten erklären, was, wie und warum

Wenn Sie Kaffee rösten, wissen Sie, dass das Protokoll zwischen Chargen ein wichtiger Bestandteil der Beständigkeit und vieler weiterer Aspekte des Röstens ist. Unsere Aufgabe ist es, Röstern dabei zu…

Mehr...
New releases

Jetzt neu: Flick-Prognose

Das Cropster Predictive Roasting nutzt künstliche Intelligenz (KI), damit Röster auf der ganzen Welt Tag für Tag besseren Kaffee rösten können. Zum Predictive Roasting gehören die…

Mehr...
Blog posts

Webinar with Tetecoloh Cafe

Kürzlich veranstaltete unser Team gemeinsam mit Roberto Guerra von Tetecoloh Café ein Webinar über die Arbeitsabläufe in einer Rösterei im Jahr 2021. Wir sprachen darüber, wie Tetecoloh seine Rösterei…

Mehr...

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

und erfahren Sie mehr über unsere Lösungen für

Here should be a form, apparently your browser blocks our forms.

Do you use an adblocker? If so, please try turning it off and reload this page.